'Crostini' mit porree und gorgonzola

 

Die Zutaten:

 

 20 gr Gorgonzola

 

2 Eßlöffel Olivenöl

 

30 ml Weißwein

 

100 gr Toastscheiben

 

1/2 Pfefferschote (oder in Pulver)

 

1 Porree

 

Salz

 

 So müßte es gelingen:

 

Den Porree in Scheiben schneiden, die 1/2 Pfefferschote zerkleinern und in dem Öl kurz andünsten, eine Prise Salz dazu, und mit dem Weißwein ablöschen. Die Toast scheiben rösten, darauf den Porree mit dem Gorgonzola verteilen und bei 180° backen, bis der Gorgonzola zerlaufen ist.

 

 Guten Appetit!


 

Crostini con funghi

Geröstetes Brot mit Pilzen

 

 Die Zutaten:

 

 300 gr. frische Steinpilze

 

1 Bund Petersilie

 

1 Knoblauchzehe

 

1 Kl. Zwiebel

 

100 gr. Butter, 3 Eßlöffel Olivenöl

 

Salz, Pfeffer, 1/2 Brühwürfel

 

ca. 16 Brotscheiben, je nach Größe (möglichst Landbrot)

 

 So müßte es gelingen:

 

 Die Pilze und die Petersilie (ohne Stengel) grob zerkleinern (etwas Petersilie zurücklasen). Die Zwiebel u. den Knoblauch fein schneiden. In eine Pfanne 1/3 der Butter u. das Olivenöl geben und Pilze, Zwiebel, Knoblauch leicht andünsten, Salz u. Pfeffer und bei mehr maligem Umrühren die Flüssigkeit verdampfen lassen, etwas Brühe hinzu u. die Temperatur kurz erhöhen dann vom Herd nehmen und den Rest Petersilie untermischen u. abkühlen lassen. Zwischendurch die 2/3 der Butter in einer 2. Pfanne auflösen und die Brotscheiben darin auf beiden Seiten rösten. Das Pilzgemisch darauf verteilen u. lauwarm servieren.

 

 Guten Appetit!


 

Klößchen am Spieß

 

(Für 8 Personen)

 

Die Zutaten für die Klößchen:

 

400 gr. mageres Hackfleisch

1 Bund Petersilie

1 Kartoffel

1 Prise Oregano

2 Eier

1 Eßlöffel Paniermehl

Salz, Pfeffer und reichlich Öl zum frittieren, am Besten eignet sich Erdnußöl

 

Zum dekorieren:

 

1 Karotte,

100 gr. grüne, kernlose Oliven, einige Salatblätter und möglichst lange Zahnstocher

 

So müßte es gelingen:

 

Die Kartoffel kochen, dann pellen und zerdrücken. Zusammen mit dem Hack, der feingeschnittenen Petersilie, Oregano, Eier, Salz u. Pfeffer in einer Terrine gut vermischen, daraus kleine Klößchen formen, von einem ca. 2-3 cm Durchmesser, in Paniermehl wenden und im Öl gold/gelb frittieren, auf Küchenpapier abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Karotte in feine Scheibchen schneiden und mit einem Salatblatt eine davon, zusammen mit einem Klößchen, auf jeden Zahnstocher spießen, den Abschluß bildet eine Olive. Kleiner Ratschlag: für eine effektvollere Präsentation, die Spieße in Blumenkohlröschen stecken, dazu den Teller mit verschieden farbigen Salatblättern dekorieren.

 

 

Guten Appetit!

 


Kommentare: 0